Get Adobe Flash player

Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Es ist dem Richard-Wagner-Verband Mannheim-Kurpfalz e.V. ein ernstes Anliegen, Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wir garantieren, Ihre personenbezogenen Daten – entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften und dieser Datenschutzerklärung -  vertraulich zu behandeln.

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Richard-Wagner-Verband Mannheim-Kurpfalz e.V. (dazu I.), sowohl bei Nutzung der Website (dazu II.), als auch bei Ihrer Mitgliedschaft (dazu III.). Sie erläutert auch die Wahlmöglichkeiten, die Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben („Ihre Rechte“) und wie Sie uns kontaktieren können (dazu IV.).

 

I. Wer ist verantwortlich und wie kann ich den Datenschutzbeauftragten erreichen?

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO (im weiteren Text als „Richard-Wagner-Verband Mannheim-Kurpfalz“ bezeichnet) ist

Richard-Wagner-Verband Mannheim-Kurpfalz e.V.

Haßlocherstr. 59, 68219 Mannheim

Tel.: 0049 (0)621 – 893417

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vereinsregisternummer 2052 beim Amtsgericht Mannheim

Erste Vorsitzende: Monika Kulczinski

 

Für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns oder zum Thema Datenschutz allgemein wenden Sie sich bitte an die zuvor angegebenen Kontaktdaten.

 

II. Datenverarbeitung bei Besuch der Website des Richard-Wagner-Verbandes Mannheim-Kurpfalz

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick geben, wie wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei Zugriff auf unsere Webseite gewährleisten und welche Arten von personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang verarbeiten.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten (z. B. über das Kontaktformular) personenbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift, Mail-Adresse) erfragt werden, erfolgt dies immer auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre Zustimmung keinesfalls an Dritte weitergegeben.

1. Verarbeitung von Daten bei Zugriff auf unserer Webseite – Server-Logfiles

Beim Zugriff auf unsere Webseite werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Zudem wird die IP-Adresse übertragen und dazu verwendet, den von Ihnen gewünschten Dienst zu nutzen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Diese Daten sind bestimmten Personen nicht zuordenbar. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO.

 

2. Verarbeitung von Daten bei Nutzung der Webseite – Ihre Anfragen

Sofern Sie uns eine Anfrage per E-Mail bzw. über das Kontaktformular zukommen lassen, erheben wir Ihre mitgeteilten Daten für die Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens. Diese Angaben speichern wir für Nachweiszecke über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO.

 

3.Hinweise zur Gewährleistung der Datensicherheit

Wir treffen auf unseren Seiten technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen, um die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten vor einem Zugriff durch Dritte, einem Verlust oder Missbrauch zu schützen und einen gesicherten Datentransfer zu ermöglichen.

Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass es aufgrund der Struktur des Internets potentiell jederzeit zu einem ungewollten Datenzugriff durch Dritte kommen kann. Ohne entsprechende Schutzmaßnahmen können insbesondere unverschlüsselt übertragene Daten, auch wenn dies per E-Mail erfolgt, von Dritten mitgelesen werden.

 

4. Allgemeine Informationen zum Einsatz von Cookies

Unsere Website verwendet teilweise so genannte Cookies, sowohl sogenannte temporäre Cookies, die mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht werden („Session Cookies“), als auch persistente (dauerhafte) Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unsere Angebote nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Sie haben die Wahl, ob Sie das Setzen von Cookies zulassen möchten. Änderungen können Sie in Ihren Browsereinstellungen vornehmen. Sie haben grundsätzlich die Wahl, ob Sie alle Cookies akzeptieren, beim Setzen von Cookies informiert werden oder alle Cookies ablehnen wollen. Sofern Sie sich für die letzte Variante entscheiden, ist es möglich, dass Sie unser Angebot nicht vollständig nutzen können.

 

III. Datenverarbeitung bei Ihrer Mitgliedschaft im Richard Wagner-Verband - die Datenverarbeitung von Nichtmitgliedern

Bei Ihrer Unterstützung unserer Vereinszwecke im Rahmen einer Mitgliedschaft, verarbeiten wir verschiedene Ihrer personenbezogenen Daten zu den folgend dargestellten Zwecken.

 

1. Mitgliederverwaltung

Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden Ihre Stammdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Kontaktdaten) gespeichert. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO.

Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft informieren wir Sie per Post, E-Mail, ggf. Fax und Telefon über aktuelle Ereignisse, kommende Veranstaltungen (z. B. Konzerte, Vorträge, Reisen), Berichte von durchgeführten Veranstaltungen. Natürlich erhalten Sie auch allgemeine kulturelle Informationen aus der „Wagner-Welt“ und zu den Bayreuther Festspielen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO.

Die für die Mitgliederverwaltung notwendigen, zuvor genannten Daten werden 2 Jahre nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft gelöscht. Die für die Beitragsverwaltung notwendigen Daten, also Name, Zeitraum der Mitgliedschaft und Bankdaten werden nach 10 Jahren gelöscht.

 

2. Fotos und Informationen auf unserer Website

Zum Zwecke der Außendarstellung können Fotos der Mitglieder von Veranstaltungen auf unserer Vereinswebseite veröffentlicht werden. Informationen zu Ihrer diesbezüglichen Einwilligung erhalten Sie bei den Veranstaltungen. Wenn Sie als ReferentIn oder KünstlerIn bei uns aufgetreten sind, können wir auch Ihren Namen und weitere Informationen zu der Veranstaltung – grundsätzlich zeitlich unbegrenzt – auf unserer Website einstellen. Natürlich können Sie gegen die Veröffentlichung von Fotos mit Ihnen jederzeit widersprechen, nach Ihrem Widerspruch veröffentlichen wir die Bilder nicht mehr. Informationen zu Ihren Rechten finden Sie untenstehend (IV.). Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DSGVO.

 

3. Weitergabe Ihrer Daten an den Richard-Wagner-Verband International e.V.

Wir übermitteln auf freiwilliger Basis Informationen zu unseren Mitgliedern an den Dachverband, den Richard-Wagner-Verband-International e.V. (RWVI), um über unsere Tätigkeiten zu informieren. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie dagegen widersprechen. Informationen zu den Vorstandsmitgliedern werden zudem für die Mitgliederverwaltung und Ansprache in organisatorischen Fragen an den RWVI übermittelt. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO.

 

3. Weitergabe von Informationen zu Ihrer Person an Reiseveranstalter

Falls von uns Reisen angeboten werden, arbeiten wir hier in der Regel mit Reiseveranstaltern zusammen, die die Reisen für uns organisieren und durchführen. Für die Verarbeitung Ihrer Reise- und Kontaktdaten ist dann der Reiseveranstalter verantwortlich, der Sie weitergehend über die Verarbeitung informieren kann. Wir geben Ihre Daten nur weiter, soweit Sie diese bei uns angeben und es für die Durchführung der Reise erforderlich ist.

 

4. Kartenwünsche für die Bayreuther Festspiele

Wenn Sie dem Verein gegenüber Kartenwünsche für die Bayreuther Festspiele äußern, können wir diese Informationen an den RWVI und/oder die Bayreuther Festspiele weitergeben. Für Informationen zur weitergehenden Datenverarbeitung wenden Sie sich bitte an diese Stellen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO.

 

5. Verarbeitung Ihrer Daten als StipendiatIn

Wenn Sie sich als StipendiatIn für die Stipendienstiftung bewerben, verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten Bewerbungsdaten (schriftliche Unterlagen, Musikbeispiele, Infos im persönlichen Gespräch) zur Prüfung Ihrer Bewerbung. Wenn wir Ihrem Wunsch nicht entsprechen können, löschen wir Ihre Daten spätestens 3 Monate nach unserer Absage.

Sie hatten das Glück, als Stipendiat für die Stipendienstiftung ausgewählt zu werden? Dann werden Ihre Kontaktdaten, Informationen zum künstlerischen Werdegang und sonstige mitgeteilte Informationen (z. B. auf dem Fragebogen der Stipendiatenstiftung) an den Richard-Wagner-Verband International e.V. und die Richard-Wagner-Stipendienstiftung weitergegeben, die eigenständig verantwortlich für die weitere Datenverarbeitung werden. Wir veröffentlichen Informationen zu Ihnen und ggf. Fotos auf unserer Homepage, um auf Sie aufmerksam zu machen. Die Informationen zu Ihnen werden grundsätzlich dauerhaft gespeichert – wenn Sie nicht widersprechen – um eine Historie der Stipendiaten unseres Verbandes führen zu können. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b und – für die Veröffentlichung auf der Website – Buchst. a DSGVO.

 

6. Verarbeitung Ihrer Daten als InteressentIn unserer Arbeit

Wenn Sie uns als Nichtmitglied Ihre Kontaktdaten zwecks Zusendung regelmäßiger Informationen über unser Vereinsleben zur Verfügung gestellt haben, speichern wir diese Daten zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen bis zu Ihrem Widerruf.

 

IV. Ihre Rechte

Sie haben folgende Rechte:

 

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung bzw. ein Recht auf „Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

 

Beachten Sie bitte, dass Ihr Wunsch auf Sperrung oder Löschung personenbezogener Daten mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidieren kann.

Sie können einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung einschließlich einer Analyse von (Kunden-)Daten für Werbezwecke jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Der Richard-Wagner-Verband Mannheim-Kurpfalz stellt Dritten gegenüber - ohne Ihre ausdrückliche Genehmigung - keine personenbezogenen Daten zu Werbezwecken zur Verfügung.

Darüber hinaus steht Ihnen ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Für die Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich am einfachsten an die oben genannten Kontaktdaten. Darüber hinaus haben Sie das Recht zur Beschwerde bei der für Sie zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

 

Stand: 25. Mai 2018

 

Nächste Veranstaltung